Komplexes Regionales Schmerzsyndrom (CRPS) oder
Morbus Sudeck

Multimodale Schmerztherapie

Das Schmerztherapiezentrum Bad Mergentheim hat sich auf die multimodale stationäre Schmerzbehandlung des CRPS spezialisiert. Dabei werden schulmedizinische und naturheilkundliche Verfahren in Abstimmung mit Ihnen zu Ihrem persönlichen Therapiekonzept kombiniert.

Moderne Schmerzbehandlung = multimodale Schmerztherapie

Die multimodale Schmerztherapie ist interdisziplinär, setzt verschiedene Strategien gleichzeitig und nicht nacheinander ein und ist individuell auf die Erfordernisse des einzelnen Patienten zugeschnitten. Maßgeschneiderte Therapien sind der konventionellen „Behandlung von der Stange“ überlegen. Ein erfahrenes Team aus Fachärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Krankenschwestern kombiniert schulmedizinische Behandlungsmethoden sinnvoll mit komplementären Therapien wie Naturheilverfahren und Akupunktur.

Multimodale Schmerztherapie

Grundsätze der Behandlung

Die Behandlung basiert immer auf den folgenden Grundsätzen:

  • Gemeinsam formulierte Ziele bestimmen die Ausrichtung der Behandlung.
  • Sie als Patient/-in werden in die Behandlungsentscheidungen mit eingebunden.
  • Wir als Therapeuten und Sie als Patient/-in sind gemeinsam für das Gelingen der Behandlung verantwortlich.
  • Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe.

Ziele der Behandlung

Wir wünschen Ihnen, dass Ihr CRPS am Ende der Behandlung ausgeheilt ist oder Sie zumindest

  • deutlich weniger Schmerzen haben
  • wieder eine gute Beweglichkeit haben
  • Ihr Leben in allen Bereichen besser handhaben können
  • ein besseres Verhältnis zu Ihrem Körper gefunden haben
  • viel über Ihre Erkrankung und chronische Schmerzdynamiken gelernt haben
  • hilfreiche Übungen für zu Hause erlernt haben
  • besser mit den verbleibenden Schmerzen und Einschränkungen umgehen können und
  • mehr Freude am Leben haben